Eierdiät: 9 Kilo In 2 Wochen? Der Test!

Die Eierdiät wurde 1979 von der damaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher ins Leben gerufen. Sie stand kurz vor ihrem ersten Wahlsieg und setzte sich das Ziel, in zwei Wochen 9 Kilogramm Gewicht zu verlieren.

Abnehmen mit der Eierdiät: funktioniert das? Mit diesem Beitrag in der Rubrik Diäten im Test werde ich es herausfinden. Dazu gibt es den originalen Margaret-Thatcher-Diätplan, die Anleitung, Erfahrungen und Meinungen, mögliche Erfolge und viele weitere Tipps.


Wirkungsweise - wie funktioniert die Eierdiät?


Image courtesy of Mister GC / freedigitalphotos.net

Die Eier-Diät folgt einem sehr einfachen Prinzip der Nährstoffe: Low Carb. Das bedeutet konkret, dass man viel Eiweiß und dafür wenig Kohlenhydrate zu sich nimmt. Dadurch steht dem menschlichen Organismus kaum noch Zucker zum Verbrennen zur Verfügung.

Gleichzeitig sorgt das Eiweiß dafür, dass Muskelmasse nicht zu stark abgebaut wird, denn Muskeln bestehen aus Eiweiß und werden vom Körper gerne abgebaut, wenn kein Zucker da ist, um Fettreserven für absolute Hungersnöte aufzuheben.

Der Trick dahinter: Wenn Muskeln zuerst verschwinden, sind weniger Brennöfen vorhanden, die nachher das Fett schmelzen lassen. So haben unsere Vorfahren auch in schwierigen Zeiten auf Sparflamme gelebt.

Da nun viel Eiweiß kommt und trotzdem wenig Kohlenhydrate da sind, können Fettreserven prima abgebaut werden. Das ist auch bei der Eierdiät der Fall.


Der Wochenplan - Wie die Eiserne Lady ihren Diätplan umsetzte


Quelle: Wikipedia

Der Plan für die Woche basiert zum großen Teil auf einer Monodiät, also einem Diätplan mit hauptsächlich einem Lebensmittel, welches die Hauptrolle spielt. Hier ist es das Ei. Dadurch muss man nicht großartig den Kochlöffel schwingen und braucht auch keine Rezepte.

Es gibt noch andere Nahrungsmittel, die im Wochenplan vorkommen, und ich liste diesen Plan einfach einmal kommentarlos so auf, wie er im Taschenkalender von Margaret Thatcher beschrieben ist:

Montag


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: 2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit
  • Abendessen: 2 Eier, Salat, Pampelmuse, 1 Stück Toast, Kaffee

Dienstag


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: 2 Eier, Tomaten, Kaffee
  • Abendessen: Steak, Tomaten, Salat, Gurke, Oliven, dazu Kaffee

Mittwoch


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: 2 Eier, Spinat, Kaffee
  • Abendessen: 2 Lammkoteletts, Gurken, Tomaten, Sellerie, Tee

Donnerstag


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: 2 Eier, Spinat, Kaffee
  • Abendessen: 2 Eier, Hüttenkäse, Toast, Kohl

Freitag


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: 2 Eier, Spinat, Kaffee
  • Abendessen: Fisch, Salat, Toast, Pampelmuse, 

Samstag


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: Fruchtsalat in beliebiger Menge
  • Abendessen: Sellerie, Gurke, Tomate, viel Steak, Kaffee

Sonntag


  • Frühstück: 1-2 Eier, 1 Pampelmuse / Grapefruit, Schwarzer Tee oder Kaffee
  • Mittagessen: Hühnchen, Tomaten, Möhren, Pampelmuse, Kohl, Kaffee
  • Abendessen: Hühnchen, Tomaten, Pampelmuse


Zusätzlich trank die Eiserne Lady, Margaret Thatcher, an Tagen mit Fleischgenuss auch noch Whiskey dazu, wobei dies dann wohl eher der Frustbewältigung und weniger dem Abnehmwunsch geschuldet war.

So viel zum Diätplan. Doch kann man diese Anleitung zum Erfolg führen? Fragen wir zunächst den gesundheitlichen Standpunkt ab.


Die Eier-Diät im Gesundheits-Check!



Auf den ersten Blick würde man wahrscheinlich sagen: Die Eierdiät kann gar nicht gesund sein, weil man ständig nur Eier und Grapefruit isst. Das muss doch schädlich, ungesund und gefährlich sein, oder?

Auf lange Sicht ist das höchstwahrscheinlich so. Aber darauf ist die Eier-Diät gar nicht ausgelegt. Es handelt sich um eine Crash-Diät, und noch dazu um eine, deren hauptsächliches Lebensmittel einiges zu bieten hat.


Cholesterin? Kein Problem!



Beispiel Cholesterin. Seit Jahren ranken sich Mythen um dieses Thema, doch meiner Meinung nach zu Unrecht. Ich habe die Erfahrung während meiner Recherchen gemacht, dass die Wissenschaft inzwischen eine andere Meinung zu dem Thema vertritt als die Werbung.

Inzwischen ist beispielsweise bewiesen, dass Cholesterin in der Nahrung keinen Einfluss auf Cholesterin im Blut hat. Es ist die Ernährungsweise selbst, die über den Cholesterinspiegel entscheidet, womit auch Kohlenhydrate und ungesunde Fette eine größere Rolle spielen dürften.


Eier sind (überraschend) gesund



Jeden Tag ein Ei, und sonntags auch mal zwei - oder im Falle der Eierdiät: Wöchentlich auch mal 28 Stück. Was viele nicht wissen: Eier sind reich an gesunden Inhaltsstoffen. So enthält ein Hühnerei alle Vitamine außer Vitamin C und deckt den Bedarf an den jeweiligen Vitalstoffen teilweise, so dass mehrere Eier zu einer kompletten Deckung führen können. Übrigens braucht man keine Angst vor einer Überdosierung haben - so viel bekommt man auf normalem Wege sowieso nicht, und selbst durch Nahrungsergänzungsmittel sind keine Todesfälle bekannt.

Das Zwischenfazit also: Obwohl es sich um eine Monodiät handelt, ist die Eier-Diät bei weitem nicht so monoton, wie man denken möge, denn das Ei ist als Lebensmittel sehr gesund.


Kann man Erfolge mit Eierdiät erzielen?



Es gibt viele Rezepte zum Erfolg mit unterschiedlichen Diäten. Manches funktioniert beim einen gut, beim anderen überhaupt nicht; die Meinungen gehen auseinander. Der Diätplan zur Eierdiät liefert das Grundgerüst einer Low-Carb-Diät. Das habe ich bereits geschildert.

Doch was mir immer wieder missfällt, ist die Tatsache, dass Menschen immer nach einem Wundermittel suchen. Mal sind es Kartoffeln, mal eine bestimmte Sorte Fisch, mal ist es Honig oder Chili oder sonst etwas.

Die Eierdiät geht in die richtige Richtung und kann auch zum Erfolg auf kurze Sicht führen. Doch dahinter wartet die Gefahr namens Jojo-Effekt. Denn wenn man die Nase voll hat von Eiern, möchte man schnell wieder etwas anderes essen. Und wer verfällt dann nicht schnell in alte Muster?

Meine Erfahrungen haben gezeigt: Das Grundprinzip stimmt, doch es dürfen ruhig unterschiedliche Lebensmittel sein. Hier sind folgende Regeln wichtig:

  • Wenig Kohlenhydrate, also keine Nudeln, kein Reis, kein Brot
  • Viel Eiweiß, also nicht nur Eier, sondern auch Fleisch, Fisch und Tofu
  • Viele gesunde Vitalstoffe: Gemüse, Nüsse, Olivenöl

Mit solch einer simplen Anleitung habe ich meinen persönlich größten Erfolg geschafft, über 30 Kilo abzunehmen. Und meiner Meinung nach ist das auch der Weg, den ich meinen Lesern eher empfehlen würde als die Eierdiät: die Low-Carb-Diät nämlich. Ich spreche hier aus Erfahrung.

Davon abgesehen ist es natürlich gut möglich, in zwei Wochen 9 Kilo zu verlieren. Wenn man ein entsprechendes Startgewicht mitbringt! Übrigens: 1979 wog Margaret Thatcher 60 Kilogramm bei einer Größe von 1,60 Metern. Ob sie ihr Ziel erreicht hat, weiß ich nicht, aber die Wahl hat sie gewonnen.

Wer hat Erfahrung mit der Eier-Diät oder möchte seine Meinung zu dieser doch recht kontroversen Ernährungsform präsentieren? Ich bin auf eure Kommentare gespannt.

Kommentare:

  1. Ich habe diese Diät Anfang der 80er Jahre gemacht und in einer Woche 5 kg abgenommen. War der Start auch hart, hatte ich mich nach einer Woche so daran gewöhnt, dass ich noch eine Woche weitergemacht habe. Kann mich nicht mehr genau erinnern, wieviel ich an Gewicht in der zweiten Woche verloren habe, aber 3 kg waren es mit Sicherheit. Muß jedoch sagen, dass ich nur ein paar überflüssige Kilo hatte und nicht zu den "Schwergewichten" gehörte. Habe das Gewicht auch gehalten. Man kann auch ein wenig abändern, wenn man kein Lammfleisch ist, nimmt man eben Huhn oder Fisch. Statt Spinat, ist auch Magerquark möglich. In unserer Familie wurde diese Diät über viele Jahre immer wieder mit sehr gutem Erfolg angewendet.Vorteil ist dabei, dass man in kürzester Zeit ein Erfolgserlebnis hat und daher auch motiviert ist, weiterzumachen, wenn es notwendig ist. Hatte auch keine Grausen vor Eier. Bis heute esse ich sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Meint ihr es wäre effektiver nur Eier zu essen und tatsächlich auf alles andere zu verzichten?
    Natürlich nur solange es die Disziplin erlaubt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man ist ja nicht nur eier. Es gibt Obst Gemuse Fisch Huhn Steak. Diese Diät habe ich ebenfalls in den 80 ger Jahren gemacht und 9 Kilo abgenommen. Da ich aufgehört habe zu Rauchen werde sie jetzt wieder probieren mal sehen ob ich wieder so viel abnehme. Das ist eine Billige alternative zu allen andweren Diäten. Man Zahlt viel Geld und dann nimmt man wieder zu.

      Löschen
    2. habe jetr in 4 tagen 3 kilo runter

      Löschen
  3. Super ( Diät) wurde ich sagen, es ist super einfach.
    Man hat kein heiss Hunger und kann viel essen Salat Fisch Toast Oliven Tomaten...
    empfehlenswert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja muss ich auch sagen ich maceh die low cab diät und bin echt zufrieden mit den eiern mein blutwert sid im normmbereich mein zcuker langzeit wert war vor ein halebn jahr noch bei 8.0 heut vor 1 woche ahbe ich die kontrolierne lassen alel werte im norm mein lanzeit zucker ist überraschen runter geagen auf 6.6

      Löschen
  4. Diese Diät habe ich 1973 schon mit Erfolg durchgeführt.
    Hatte nach einem Baby einige Pfunde zu viel.
    Probiere sie jetzt mal wieder aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evi,

      sieht so aus, als ob tatsächlich schon viele Leute in den 70ern und 80ern Erfolge mit dieser Eierdiät hatten. Eiweiß ist einer der Schlüssel hierfür.

      Löschen
  5. Werde die Diät mal testen und berichten ...ich bin echt gespannt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin im 3 tag auf Diät, hab kein hunger :)
    Hab schon 1.5 kg weniger aber ich trainiere zusätzlich " 6 weidera " bin bei 7 Tag

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :) ich möchte am Donnerstag mit der Eier Diät starten . Und ich hätte da noch ein paar Fragen, es steht im Plan 1 Pampelmuse / Grapefruit bedeutet das jetzt entweder oder, oder und? Wie viel habt ihr vom Fisch, Fleisch, Spinat, salat usw gegessen? Da leider keine Mengen Angaben steht. Würde mich freuen wenn jemand meine Fragen beantworten würde. Danke schon mal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pampelmuse und Grapefruit sind zwar nicht exakt dasselbe, aber sehr ähnlich. Deswegen nimmt man eines von beiden.

      Bei den einzelnen Mahlzeiten geht man wohl einfach von einer normalen Portion aus. Das ist ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich, je nach Körpergröße. Ich würde da nach Gefühl portionieren, und da es ja nur 3 Mahlzeiten am Tag sind, sollte man schon satt werden davon.

      Löschen
    2. Seid Ihr berufstätig? Ich könnte mir vorstellen, dass man ganz fürchterlich riecht, wenn man diese Mengen an Eiern isst....? Egal, ich könnte auch gern 8-10 kg abgeben. Morgen geht es los. Liebe Kollegen/innen, seid mir nicht böse, habt einfach nur Mitleid :-)

      Löschen
  8. Hallo ich möchte mich auch mal an der Diät versuchen und wollte fragen, ob ich auch eine andere Frucht als die Grapefruit und Pampelmuse essen kann , da ich beides im Supermarkt nicht finde und sie auch nicht wirklich mag .
    Danke schon einmal für die Antworten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich denke schon. Es kommt nicht so wahnsinnig darauf an, was man nimmt. Der Grapefruit werden zwar bestimmte enzymatische Fähigkeiten nachgesagt, man kann aber auch eine andere Frucht nehmen. Möglich wäre eine andere Zitrusfrucht, vielleicht eine Orange, aber wenn man stattdessen einen Apfel nimmt, wird es sicher auch nicht schaden.

      Löschen
  9. Hallo Zusammen. Ich möchte mit dieser Diät auch anfangen und möchte 12 Kg abnehmen- was denkt ihr so in welchem Zeitraum ist das möglich? Darf man den Kaffee nur schwarz trinken, ohne Milch? Und die Eier muss man die ganz bloss essen ohne Gewürz und ohne etwas? Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Und man muss immer 5 Std Pause machen zwischen den Mahlzeiten und darf nichts zwischendurch essen,oder? Ich danke euch vielmals für eure Hilfe und Tipps. Liebe Grüsse Dina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dina,

      für 12 Kilo sollte man schon genug Zeit einplanen. Vielleicht sind 4 Monate ein guter Zeitplan, wobei man sicherlich mit den bald kommenden Feiertagen etwas tolerant umgehen sollte, denn da gibt es ja vielleicht etwas leckeres zu essen und man macht Pause von der Diät, was auch völlig in Ordnung ist.

      Ein kleiner Klecks Milch ist vielleicht in Ordnung für die Milch, und die langen Pausen sind natürlich schon schwierig für manche Leute. Vielleicht willst du ja noch etwas auf meinem Blog stöbern und die Diät ein wenig ergänzen. Es gibt einige gute Tricks, wie man lange Pausen zwischen Mahlzeiten überbrücken kann, zum Beispiel mit Ballaststoffen. Je mehr du dich hier schlau liest, umso mehr wirst du Anregungen und Ideen finden, wie du erfolgreich durch die Diät kommst. Probier es aus! Und viel Erfolg!

      Löschen
    2. Danke viel mal für deine Antwort. Ja das stimmt auch wegen den Feiertagen. Mein Problem ist eben genau das Zwischendurch naschen, vor allem Schokolade: Aber mein Wunsch die 12 KG abzunehmen ist einfach so gross.. Ich habe eben einen Magenbypass und habe damit bereits 50 KG abgenommen, aber nichts desto trotz muss man trotz Magenbypass am Ball bleiben, und kann nicht essen was man gerade so Lust hat. Jetzt sind es noch die letzten 12 KG, das ist echt ein harter Kampf :-) Aber ich hoffe wirklich dass ich es schaffe... Ich werde noch auf der Homepage rumstöbern, danke vielmal Michael.

      Löschen
    3. Passt zwar hier nicht ganz dazu, aber zu diesen Diäten im Allgemeinen.

      "..Vielleicht sind 4 Monate ein guter Zeitplan.."

      Ich kann sagen, dass ich mit der Kornspitzdiät in 5 Wochen (2 Wochen Diät, eine Woche Pause und wieder 2 Wochen Diät) sehr gute Erfolge erzielen durfte.

      Startgewicht: 102kg

      Und nach den 5 Wochen warens nurmehr, 75.

      Also entweder habe ich eine unmenschliche Fettverbrennung oder die Kornspitzdiät wirkt Wunder. *g*

      Löschen
  10. Hallo Ich habe vor zweieinhalb Monaten mit einem Ausgangsgewicht von 101.2 kg begonnen vor etwa zwei Wochen hatte ich 88.2 kg erreicht also eine Nettoabnahme von 13 kg. eigentlich war damit mein Ziel von 90 kg uebererfuellt.
    Mein jetziges neues Ziel ist es trotzdem bis Ende November 2015 85kg zu erreichen und dann gezielt eine 2000 Kaloriendiaet zu planen.
    Das Tolle and der ( modifizierten) Eierdiaet ist es dass man, falls man einmal schwach wird, feiertage oder Familienbesuche dazwischen kommen oder einfach aus Hoeflichkeitsgruenden an Familien - Mahlzeiten teilnehmen muss ohne weiiteres mal einige Tage oder auch eine ganze Woche ohne jeglichen Ekel ( Wie das bei Atkin der Fall war) die Eierdiaet einschieben kann um dann leicht wieder auf das Zielgewicht zu kommen. Ausserem ist die Diaet ungeheuer preisguensig. Ich habe mir vom Ersparten in der Zwischenzeit einen Tabletcomputer gekauft.

    Ich werde in meinem Blog

    www.richardriversky.com

    ueber meine individuelle Diaet mit einem Tagesprotokoll berichten. Tragt Euch in meine emailliste ein Ihr werdet dann automatisch informiert.

    Ein detailliertes eBook ist fuer Anfang des neuen Jahres geplant.
    .
    Ich habe sicherlich alle Diaeten dieser Welt durchgefuehrt. Dies is die erste bei der ich mir auch langfristig Erfolg verspreche. Ich habe die Diaet etwas modifiziert , so esse ich zum Beispiel an Sonntagen ein ganz normales Fruehstueck, win Mittagessen mit Steak und Salat und abends gibt es ann Weissbrot, kaese,Wurst und Wein. Voraussetzung fuer die Belohnung am Sonntag ist dass ic die Woche ueber die Eierdiaet eingehalten habe.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ich möchte gerne auch mit der Diät anfangen
    Ist hier jemand der es mit mir startet möchte? Das man sich austauscht und motiviert :) wäre schön wenn sich jemand meldet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo A.S. Ich möchte gerne Morgen, also am 29.11.2015 mit der Eierdiät starten und werde dann berichten.

      Löschen
  12. Hallo! Erstmal möchte ich sagen, dass ich diesen Artikel ziemlich gut gelungen finde, und ich finde es toll, dass es auch funktioniert und das motiviert mich. Ich hätte da noch so einpaar offene Fragen: Durch was kann man die Pampelmuse/Grapefruit ersetzen? Muss man die Eier kochen? Kann man sie auch braten? Danke im Vorraus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, man kann die Pampelmuse oder Grapefruit durch eine beliebige andere Frucht ersetzen (vielleicht keine zu süße Frucht).
      Wie man die Eier zubereitet, dürfte zumindest aus Sicht der Nährstoffe keine Rolle spielen. Die Eierdiät im Artikel dient somit eher als Leitfaden.

      Löschen
  13. Hallo ich würde gerne auch mit der Eierdiät anfangen !, muss mann das vorher mit dem Hausarzt besprechen oder geht das auch ohne ?
    und ist diese Diät gefährlich ?? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,

      man muss natürlich nicht unbedingt mit einem Arzt sprechen, aber es sollte klar sein, dass man Ernährung immer eigenverantwortlich macht.

      Ich lese zur Zeit ein Buch von Dr. Strunz mit dem Titel "Blut". Ist gerade erst 2016 erschienen. Er schreibt darin, dass man locker bis zu 10 Eier am Tag ohne Sorge essen kann. Cholesterin aus der Nahrung ist eben nicht dasselbe wie körpereigenes Cholesterin. Also sehe ich persönlich keine Gefahren, aber wie gesagt, man muss immer schauen, wie es für einen selbst funktioniert.

      Löschen
  14. Hallo an alle Diätwilligen :-)
    I habe am 15.01.2016 also vor 2 Tg mit der Eierdiät angefangen und gleich 1,5 kg runter, ok, wird alles nur Wasser sein, aber immerhin. Jetzt bin ich natürlich super motiviert. Ich werde weiter berichten. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Miteinander :)

    Bald steht der Sommer vor der Tür und da möchte man doch eine schöne Figur haben. Na ja, ich würde gerne 10 Kilo weniger wiegen... Was meint ihr, würde ich es bis Mai schaffen diese 10 Kilo loszuwerden?

    Grüessli, Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      man kann mit gemäßigtem Aufwand 1 Kilo pro Woche schaffen, solange man sich nicht selbst psychisch fertig macht. Wenn du merken solltest, dass du beim Abnehmen unglücklich wirst, bau auch mal ein paar leckere Gerichte ein. Bis Mai hast du noch viel Zeit. Das kann klappen!

      Löschen
  16. hallo, also meine freundin und ich wollen am montag damit anfangen und uns versuchen, doch tee ohne zucker ? kann man auch stevia nehmen ? wie ist es mit salz ??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe Salz als in Ordnung an. Zum Würzen geht es sicher. Salz wird ja vor allem deshalb kritisiert, weil es in Fertiggerichten sehr stark vertreten ist, aber beim Abnehmen stört es nicht so sehr.

      Stevia kannst du gerne benutzen, allerdings nur reines Stevia ohne Zuckerzusatz. Achte auf das, was die Verpackung sagt.

      Löschen
  17. Die Diät klingt interessant, weil man sie wahrscheinlich auch als Berufstätige hinbekommt. ich frage mich nur, was ich trinken darf? also Kaffee oder Tee löscht nicht meinen Durst, das ist Genuss für mich. Pures Wasser mag ich nicht.
    Was ist mit Wasser mit Geschmack (Volic 19 kcal auf 250 ml, Zucker ist da leider auch drin). Oder kalter Früchtetee selbstgemacht mit zur Not Süssstoff?
    Freue mich über jeden Tip! Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine,

      ich kann es jetzt zwar nicht stellvertretend für die "offizielle" Eierdiät sagen, aber ich trinke persönlich gerne Zero- und Light-Getränke. Die haben nahezu keine Kalorien und sind sehr erfrischend. Meinem Gewichtsverlust standen die nicht im Weg. Ansonsten geht Tee sicher auch, oder man nimmt kaltes Mineralwasser, welches man mit etwas Ingwer, Zitronenschale etc. anreichert. Süßstoffe gehen auch, solange sie nicht mit Zucker gestreckt sind.

      Löschen
  18. ist es während der diät den eigentlich erlaubt, wenn man täglich, ich sag mal tanzsport, wie jazz, step, ballett und hip hop betreibt... und die damit verbundenen muskelaufbau und workouts macht? hat das eine gewisse auswirkung auf die diät?
    ich mache diese diät jetzt schon 3 tage und mein gewicht hat sich noch nicht verringert.... oder bin ich einfach zu ungeduldig? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sport ist eine gute Sache, vor allem wenn man die Eiweißzufuhr aufrecht erhält. Muskeln verbrennen ja Energie und damit auch Körperfett, wenn man abnimmt.

      Löschen
  19. Macht es nen Unterschied wenn man neben der die Diät tanzsport wie
    ballett, hip hop, jazz und step dance macht? Hat das einen possitiven oder eher negativen effekt? :o

    AntwortenLöschen
  20. Hallo ich möchte gerne morgen mit dieser Diät anfangen. Darf man statt schwarzen Tee , grünen Tee trinken.
    Und muss der Kaffee ohne Milch sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      grüner Tee gilt allgemein als sehr gesund. Und beim Abnehmen stört er sicher auch nicht. Kaffee kann man gelegentlich mit Milch trinken, aber wenn es Probleme bei der Abhängigkeit von Zucker gibt, sollte man eine Weile darauf verzichten.

      Löschen
  21. Hallo ich mache die Eierkur jetzt fast eine Woche und habe 4 kg weg. Muss sagen das es mir gut geht, doch zwischendurch bekomme ich Gelüste auf alles mögliche. Mache aber weiter, ich habe Unterfunktion der Schilddrüse und mein Stoffwechsel ist sehr sehr faul. Wie kann ich gesund nach den 14 Tagen weitermachen kann mir einer von Euch einen sehr guten Tipp geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wäre es mit Gemüsesmoothies und Eiweißshakes? Auch eine Mischung aus beidem ist möglich.

      Löschen
  22. Hallo, ich mache das jetzt einfach mal.
    Müssen nicht unbedingt 9 kg runter, mit 3-4 wäre ich schon ganz zufrieden.Dafür dauerhaft.
    Wäre schon toll wenn ich es wieder unter die 70 kg Marke
    schaffe. Hört sich auch ziemlich einfach an. Wer so wie ich tagsüber oft unterwegs ist, kann sich ohnen Probleme
    paar gekochte Eier mitnehmen und Kaffee gibt es auch überall.
    Hab heute sogar mal eine Pampelmuse probiert und stelle fest: So schlecht schmecken die garnicht, wenn sie richtig reif sind.
    In drei Wochen ist großes Familientreffen und wenn es mit
    dem abnehmen klappt, dann werde ich das Erfolgsrezept gern an die Verwandschaft weitergeben...
    In diesem Sinne erstmal vielen Dank für die Anregungen!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, ich habe Montag mit der Diät angefangen und bis jetzt eineinhalb Kilo abgenommen. ich habe jetzt gelesen, dass es nicht gut ist Grapefruit oder Pampelmusen mit einigen Medikamenten zu sich zu nehmen habt ihr Erfahrung damit? Ich habe jetzt immer nur morgens eine halbe Pampelmuse beziehungsweise Grapefruit gegessen und eine weitere halbe entweder abends oder
    Mittags.

    AntwortenLöschen
  24. hallo zusammen...ich starte am 18.07.16...bin gespannt wie es funktioniert .mein startgewicht ist 68kg bei einer größe von 1.70....möchte mindestens 5kg abspecken :-)
    werde berichten welchen erfolg ich hatte ...lg

    AntwortenLöschen
  25. Hallo zusammen,
    ich werde diese Diät auch machen, ich wiege aktuell 73 kg.
    ;)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, ich habe heute angefangen. Es geht mir gut, habe auch keinen Hunger. Jetzt les ich grad in derListe Salat. Sind nur einfach Salatblätter gemeint oder angemacht mit Dressing? Danke vorab und auch auch für die Anregung.... Es geht schnell, ist preiswert und ich muss für mich nichts extra kochen. LG S.

    AntwortenLöschen

Hinweise zu den Kommentaren:

-bitte nur konstruktive und nicht zynische, böswillige oder ähnliche Kommentare. Ich bin auch nur ein Mensch.
-auch gut gemeinte Kommentare werden eventuell nicht veröffentlicht, wenn eine kommerzielle Absicht erkannt wird (Backlinks, gepostete Adressen).
-die Freischaltung kann eine Weile dauern.

Plugin für ähnliche Posts bei WordPress, Blogger...